Leichte Sprache
13. Festival des Umwelt- und Naturfilms, Ökofilmtour 2018
14. Februar 2018, 19.00 Uhr

FREE LUNCH SOCIETY - KOMM KOMM GRUNDEINKOMMEN

Regie: Michael Tod, Österreich, Deutschland 2016, 95 Minuten Golden Girls, Wien und OVALmedia, Köln Kinostart: 1. Februar 2018- Festival-Premiere:
Bildquelle: FÖN e.V.
Bedingungsloses Grundeinkommen bedeutet Geld für alle. Menschenrecht ohne Gegenleistung! Visionäres Reformprojekt oder sozialromantisches linkes Utopia? Das System von heute, wo die Reichsten von Tag zu Tag reicher werden und die Mittelschicht verarmt, verlangt Erneuerung. Eine Steuer auf Geld- und Finanztransaktionen, auf Konsum, Nutzung und den Verbrauch natürlicher Ressourcen würde diese Ungleichheit beheben und die Ökonomie nachhaltiger
gestalten. Das kann zur Verbesserung der sozialen Sicherheit führen, Teilhabe ermöglichen, Ausgrenzung vermeiden und alternative Lebenspläne gestatten.
Ein Film zum Nachdenken über einen Paradigmenwechsel im gesellschaftlichen Leben.

Anschl. Filmgespräch mit dem Autor und Regisseur des Films, Christian Tod aus Wien, und Dr. Winfried Wolf, Chefredakteur der linken Wirtschaftszeitschrift "Lunapark 21". Moderation: Ernst-Alfred Müller, Journalist und Leiter der Ökofilmtour.

 
Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Refresh Geben Sie die Zeichen ein, die Sie in diesem Bild sehen. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.
Druckversion Send by email